Sonntagsmahl

Die verdiente Mahlzeit nach den bisher härtesten 200 km. Davon die Hälfte auf unbefestigten und sandigen Wegen im Achterbahnstyle. Sind jetzt bei Kay und Carolin zu Gast.

image

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sonntagsmahl

  1. franziska sagt:

    Gratulaziuns! Bin extra früh aufgestanden um zu schauen, ob Ihrs geschafft habt durch Finnlands Bergwege ;)
    Weiterhin viel Kraft in den Wädli!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Advertisements